KJS Landesgartenschau

LGS-Event “Wild grillen”

13.  –  13. August 2023

Die Kreisjägerschaft Höxter wird zusammen mit den „Glutsbrüdern“ auf der Landesgartenschau in Höxter am Sonntag, den 13. August 2023 die Grills anheizen und die Besucher mit diversen „wilden Köstlichkeiten“ verwöhnen. „Unser heimisches Wildbret ist ein absolut hochwertiges, gesundes Lebensmittel und zudem noch sehr lecker“, schwärmt Achim Frohß, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Höxter für das natürliche Lebensmittel aus Feld und Wald. „Wildfleisch kann viel mehr als die klassische Keule im Ganzen als Braten aus dem Backofen oder als Wildgulasch zur kalten Jahreszeit. Und ein Stück Wild besteht nicht nur aus dem beliebten Rücken,“ ergänzt Jörn Reimers. „Genau dort wollen wir ansetzten. Wir wollen den Besuchern demonstrieren, dass Wildbret ganz vielseitig eingesetzt werden kann, insbesondere auch als Grillgut. In diesem Zusammenhang wollen wir vielleicht auch das ein oder andere Vorurteil gegenüber Wildfleisch auflösen hinsichtlich Trockenheit, strenger Wildgeschmack usw.“, erläutert Thomas Golüke von den Glutsbrüdern das gemeinsame Vorhaben.

Was genau die Besucher in kleinen Probierportionen verköstigen können, soll ein Stück weit Überraschung bleiben. „Wir werden vier verschiedene Sachen von Reh und Wildschwein zubereiten. Neben einer groben Wildbratwurst, die natürlich nicht fehlen darf, werden wir auch einen absoluten Barbecue-Klassiker mit Wildfleisch haben. Aus der asiatischen Richtung haben wir uns etwas überlegt und auch kleine aber feine Jausen-Häppchen“, verrät Michael Anke von den Glutsbrüdern dann doch noch.

Der Stand wird auf der „Wir vom Land“ Fläche nördlich des Lavendelfeldes in unmittelbarer Nähe zu Corvey zu finden sein.

Die Kreisjägerschaft Höxter freut sich, mit den „Glutsbrüdern“ versierte Unterstützer für ihr Anliegen gefunden zu haben, Wildfleisch vom Grill noch bekannter zu machen.

Die Glutsbrüder aus Brakel sind ein nicht eigetragener Grillsportverein aus Brakel, der im Jahre 2012 gegründet wurde und mittlerweile aus 16 Mitgliedern besteht. „Wir treffen uns in etwa einmal im Quartal um gemeinsam miteinander zu grillen. Einmal im Jahr gönnen wir uns sogar ein ganzes Wochenende um unserer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen. Dazwischen „trainiert“ jeder für sich“, berichtet Michael Anke lächelnd. „Als die Anfrage von der Kreisjägerschaft hinsichtlich Unterstützung kam, war ich sofort Feuer und Flamme, nicht zuletzt, weil auch bei uns sehr oft Wildbret auf dem Grill landet. “ so Thomas Golüke, selbst passionierter Waidmann. Dem ein oder anderen sind die Glutsbrüder vielleicht auch vom Brakeler Weihnachtsmarkt bekannt. Dort hatten die Glutsbrüder in den vergangenen Jahren bereits viele Besucher mit gegrillten Köstlichkeiten versorgt.

Weitere Beiträge

Alle anzeigen
01.03.2024

Versammlung der Hegegemeinschaft Sikawild Weserbergland

09.03.2024

Kreisjägerball 2024

14.03.2024

Jagende Damen Kreis Höxter – Einladung zum Schießkino